Kurze Anmerkungen zu unseren Mannschaften

Die Kommentare zum Wochenende

Jugendmannschaften:

Unsere Mädchen verloren zu Hause mit 0 : 5 gegen Neuwesteel.

Für unsere beiden Frauen I Mannschaften standen die letzten Punktspiele vor der Weihnachtspause an. Die 1. Mannschaft siegte gegen Neuwesteel mit 4 : 0. Die Mannschaft konnte sich somit mit einem positiven Ergebnis in die Pause verabschieden. Frohe Weihnachten.

Die 2. Mannschaft musste zu Hause gegen Südarle ran. Mit 0 : 11 fiel das Ergebnis deutlich aus. Lasst euch über die Feiertage verwöhnen und dann geht es weiter. 

Sehr Wetterfühlig ist unsere Frauen III Mannschaft. Einmal strahlt die Sonne, nächste Woche hängt der Himmel voller Regenwolken. Dieses Wochenende regnete es mal wieder. Die Mannschaft verlor ihren Wettkampf gegen Noord Norden mit 0 : 4. Schade, eigentlich wäre ein Sonnentag angebracht gewesen. Spannt jetzt einmal aus und lasst euch von euren Ehemännern verwöhnen.

Die Frauen IV Mannschaft ruht sich schon aus und bereitet sich auf das Weihnachtsfest vor.

Wir wünschen den Frisianerinnen eine schöne Adventszeit.

Männermannschaften:

Hauchdünn das Ergebnis der Männer III Mannschaft. Zu Hause gegen Hage gab es ein 1 : 0. Hauptsache gewonnen kann man da nur sagen. Der 2. Tabellenplatz wurde somit abgesichert.

Unsere Männer V Mannschaft läuft zur alter Form auf. Mit 8 : 0 wurde Norddeich nach Hause geschickt. Ein in dieser Altersklasse ungewohnt deutliches Ergebnis. Mal sehen, wie es weiter geht.

Unsere Männer I Mannschaft konnte die Begegnung in Großheide lange Zeit ausgeglichen gestalten. Letztlich gab es allerdings eine 0 : 4 Niederlage. Eine weitere positive Überraschung gab es somit nicht.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Auch gegen Rechtsupweg konnte unsere Männer II Mannschaft nicht bestehen. Es gab eine 0 : 6 Niederlage. 

Noord Norden musste als Tabellenführer schon viel Können aufbieten, um unsere Männer IV Mannschaft mit 2 : 0 zu besiegen.  

Kurz notiert......

Oldieabend

Unser Vorsitzender Ludwig zeigte sich erfreut über das zahlreiche Erscheinen der eingeladenen "Altmitglieder" von Frisia.  Alle eingeladenen "Oldies" waren der Einladung gefolgt und verlebten einen unterhaltsamen kurzweiligen Abend im Vereinsheim. Bei Tee und Wurts- bzw. Käsebrotstullen konnten sich die Mitglieder stärken, sich unterhalten und alte gemeinsame Erinnerungen austauschen. In seiner Begrüßung betonte Ludwig noch einmal, dass die Anwesenden für die sportlich erfolgreiche Vereinsgeschichte stehen. Augenblicklich würde der Verein ein tiefes sportliches Tal durchleben. Ludwig bedankte sich bei dem Helferteam für die tolle Vorbereitung der Veranstaltung. Von den 19 eingeladenen Ehrungsmitgliedern seien leider nur 8 anwesend. Für eine 25jährige Mitgliedschaft im FKV wurden Annegret Brust und Marianne Lübbers geehrt. Für eine 40jährige Mitgliedschaft wurden Waltraud Götz, Mariechen Gutsche, Elke Schoolmann und Harmanda de Vries ausgezeichnet. Für eine 60jährige Mitgliedschaft erhielten Hans-Wilhelm Ihben und Adolf Linnemann eine Urkunde und eine Ehrennadel.

Begeistert zeigten sich die Frisianer vom Auftritt des Duos Manni und Hinni. Ihre Witze und Geschichten kamen an. Es wurde herzlich gelacht und manche Freudenträne musste getrocknet werden.   

Wer etwas über den Ursprung des Klootschießer- und Boßelsports erfahren will, ist hier genau richtig...mehr

Die aktuelle Mitgliederstatistik findet ihr unter "Aktuelles"