Jahreshauptversammlung

Ludwig als Vorsitzender bestätigt - junge Mitglieder für den Vorstand

Der KBV Frisia Berumerfehn führte am 12.03.2017 seine diesjährige Jahreshauptversammlung durch. Vorsitzender Ludwig Lübbers konnte rd. 40 Mitglieder zu der Versammlung begrüßen. Der Vorsitzende betonte in seinem Rechenschaftsbericht, dass die aktuellen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für den Boßel- und Klootsschießersport nicht unbedingt als gut  zu bezeichnen seien.  Fehlender Nachwuchs in fast allen Altersklassen,  macht es den Verantwortlichen schwer, vollständige Mannschaften an den Start zu bringen. Trotz dieser Probleme sei er zuversichtlich, dem Verein mit Unterstützung aller Mitglieder eine sichere Zukunft zu geben. In der laufenden Saison nimmt Frisia mit 10 Mannschaften im Seniorenbereich am Spielbetrieb des Kreisverbandes Norden teil. Die Männer I Mannschaft durchlebt zurzeit einen erneuten Umbruch. Es gilt junge Werfer in die Mannschaft zu integrieren. Eine Besonderheit ist sicherlich, dass in der abgelaufenen Saison zwei Frauen I Mannschaften von Frisia in der Kreisliga vertreten waren.  Die mit dem Verein „Einigkeit Hage“ gebildeten Spielgemeinschaften im Jugendbereich hätten sich sehr gut entwickelt. Insgesamt konnten so sechs Jugendmannschaften für den Spielbetrieb des Kreisverbandes gemeldet werden.  Fachwartin Elke Schoolmann  zeigte sich überzeugt davon, dass die Bildung von Spielgemeinschaften sich positiv auf die Entwicklung der Vereine auswirken würde.

Johann Bünting konnte als Kassenwart der Versammlung eine gute Kassenlage vermelden. Trotz Ausgaben von über 18.000 € in 2016 konnte ein positives Gesamtergebnis festgestellt werden. Auf grund der guten Kassenlage, verzichtet der Verein zukünftig auf die Erhebung eines Mitgliedsbeitrages für Kinder und Jugendliche. Diese wurden beitragsfrei gestellt.   Bei den sich anschließenden Neuwahlen hatte der Vorstand gut vorgearbeitet. Ludwig Lübbers stellte sich als Vorsitzender erneut zur Wahl und wurde einstimmig in dem Amt bestätigt. Ebenso einhellig wurden die weiteren Vorstandsposten besetzt. Heike Ommen und Marianne Lübbers wurden in ihren Ämtern als 2. bzw. 3. Vorsitzende bestätigt.  Schriftführerin wurde Natascha Schwitters, stellv. Bernd Detmers, Kassenwart bleibt Johann Bünting, die Stellvertretung übernimmt Imke Schoolmann. Für den Jugendbereich zeichnen sich Elke Schoolmann und Martin Stör verantwortlich. Gerätewart blieb Wilfried Ommen. Abschließend nahm der Vorstand Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vor.

Einige Fotos findet ihr auf der Fotoseite!

Kurze Anmerkungen zu unseren Mannschaften

Der Verein wünscht allen Mannschaften ein tolles Boßelwochenende. Holt viele Siege für Frisia und feiert den Saisonabschluss.

Jugend:

Frauen: 

Unsere Frauen Mannschaften verabschieden sich mit 4 Niederlagen in die Sommerpause. Die 1. Mannschaft Frauen I konnte in Großheide keine Wunder verbringen und verlor den Wettkampf mit 3 Wurf. Damit reichte es noch zum 4. Platz in der Abschlusstabelle. Die 2. Mannschaft Frauen I verlor zu Hause mit 8 Wurf. Der Abstieg aus der Kreisliga stand schon vor dem letzten Spieltag fest. Unsere Frauen III Manschaft konnte ebenfalls nicht mehr gewinnen und kommt ebenfalls auf dem 4. Tabellenplatz. Ein durchaus positives Ergebnis über die Saison gerechnet. Die Frauen IV Mannschaft konnte ihren letzten Wettkampf ebenfalls nicht für sich entscheiden. Der letzte Tabellenplatz ist für diese erfahrene Mannschaft kein Beinbruch. Schön, dass wieder alle Wettkämpfe bestreiten konntet.

Männer:

 

 

Kurz notiert......

Ludwig nahm im Rahmen der Jahreshauptversammlung Ehrungen für langjährigeMitglieder vor. Der Verein gratuliert den Jubilaren.

Wer etwas über den Ursprung des Klootschießer- und Boßelsports erfahren will, ist hier genau richtig...mehr

Die aktuelle Mitgliederstatistik findet ihr unter "Aktuelles"

Das Wetter in Westermoordorf