Archiv 2018

Es ist geschafft! Danke für ein tolles Jahr!

Der Vorstand und viele helfende Hände im Hintergrund haben alle geplanten Veranstaltungen für 2018 erfolgreich durchgeführt.  Ich möchte mich stellvertretend für alle Vereinsmitglieder ganz herzlich bei den Vorstandsmitgliedern und den helfenden Händen bedanken, die sich so großartig und tatkräftig in diesem Jahr eingesetzt haben. Es ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, einen so tollen ehrenamtlichen Einsatz für unseren Verein zu erbringen. Es war einmal mehr ein aufregendes und aufreibendes Jahr, mit viel Arbeit und vielen Veranstaltungen. Auf diesen Vorstand und die vielen Mitstreiter im Hintergrund kann unser Verein stolz sein!

Vielen, vielen Dank für Eure geleistete Arbeit.

Die Mitglieder von Frisia wünschen den Vorstandsmitgliedern  ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes Neues Jahr.

 2. Westermoordorfer Weihnachtsmarkt!

Am 24. November 2018 findet der 2. Weihnachtsmarkt von Frisia statt. Ab 15.00 Uhr lockt der Markt mit mehreren Ständen von Ausstellern sowie eine Teestube, einem Kuchen- und Glühweinstand, einem Grillstand und leckeren Weihnachtscocktails! Für die kleinen Besucher wird extra der Weihnachtsmann eingeflogen. Unser Vereinsheim wird weihnachtlich herausgeputzt. Wir freuen uns auf euren Besuch.

Kinderweihnachtsfeier am 2.12.218

Die Kinderweihnachtsfeier findet am 2.12.2018 im Vereinsheim statt, Ab 15.00 Uhr werden unsere kleinen und großen Kinder auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Lasst euch überraschen.

Grünkohlessen am 16.12.2018

Im Anschluss an die Boßelwettkämpfe der Männer findet am 16.12.2018 das traditionelle Grünkohlessen der Frisianer statt. Ab ca. 12.30 Uhr wird aufgetischt, dass sich die Tische biegen.  Wir erwarten eure Teilnahme. Anmeldungen bitte an Marianne und Ludwig.

Oldieabend am 23.11.2018

Die Vorfreude auf den beliebten Oldieabend von Frisia steigt sicherlich so langsam bei den eingeladenen "Oldies". Alle Mitglieder, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, wurden zu dieser Veranstaltung persönlich eingeladen. Ab 19.00 Uhr serviert das Helferteam ein schmackhaftes Abendbrot. Dabei und sicherlich auch noch danach kann dann in Erinnerungen an vergangene Zeiten und Erlebtes geschwelgt werden. Wir freuen uns auf eien schönen Abend mit euch! 

Sport- und Familiennachmittag am 12.8.2018

Unser Sport- und Familiennachmittag findet bereits am 12.08.2018 ab 14.00 Uhr auf dem Vereinsgelände statt. Jung und alt dürfen sich auf einen unterhaltsamen Nachmittag freuen. Für unsere Kinder gibt es einen Pokalboßelstand, eine Klüterbahn, Zielboßeln, eine Hüpfburg sowie das beliebe Ponyreiten. Die Kegelbahn wird nach längerer Pause auch wieder zum Einsatz kommen. Für die besten Kegler gibt es Sachpreise zu gewinnen. Unsere Verpflegungsstände laden dazu ein, den kleinen oder auch großen Hunger zu stillen. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Am Schollenessen am Pfingstsamstag nahmen 44 Vereinsmitglieder teil.  Es hat wieder einmal sehr gut geschmeckt!

Boßel-Einzelmeisterschaften in Rechtsupweg und Neuwesteel

Die diesjährigen Boßel-Einzelmeisterschaften fanden im April/Mai 2018 in Rechtupweg und in Neuwesteel (Eisen) statt. Ihr findet den Ergebnisdienst für unsere Boßlerinnen und Boßler unter der Rubrik "Aktuelles". Einfach mal reinschauen!

Nadine Rabenstein holte eine weitere Goldmedaille für Frisia! Einfach nur KLASSE!

Boßel-Einzelmeisterschaften des KKV Norden

 

Ergebnis Vorrunde: 

Ergebnis Endrunde:

wJF Ella Kuhlmann 

14. Platz 483 m

./. 

wJE G Angelina Seemann

  2. Platz 799 m 

0 m 6. Platz

wJE H Lara Wunder

  1. Platz 1.130 m 

1.031 m 1. Platz

mJF H Tammo Kuhlmann

  5. Platz 734 m 

682 m 6. Platz

mJE H Hanno Meyerhoff

12. Platz 664 m 

./.

mJE H Yannik Peters

  7. Platz 848 m 

./.

mJD G Lukas Wunder 

  3. Platz 1.135 m 

914 m 5 Platz 

wJB Ei Melena Stöhr 

  9. Platz 803 m 

./.

wJB E Marina Iwwerks 

 10. Platz 800 m 

./.

wJB E Okka Janssen 

   6. Platz 878 m 

789 m 7. Platz 

 Fr. III G Gerlinde Meyer    2. Platz 1.178 m

 1.114 m 3. Platz

 mJC G Jann Möller    8. Platz 1.084 m

 ./.

 wJB G Martina Iwwerks  11. Platz 1.043

 ./.

 wJB G Okka Janssen  10. Platz 1.075

 ./.

 mJC H Kevin Kruismann  10. Platz 940 m

 ./.

 wJB H Melena Stöhr    5. Platz 1.199 m

 1.111 m 5. Platz

 Fr. I G Natascha Schwitters    8. Platz 1.607 m

 1.440 m 6. Platz

 mJA G Immo Peters  10. Platz 1.246 m

 ./.

 Fr. I H Imke Schoolmann    5. Platz 1.609 m

  1.476 m 4. Platz

 wJA H Kerstin Buck  10. Platz 970 m

 ./.

 wJA H Nadine Rabenstein  1. Platz 1.505 m

 1.310 m 1. Platz

 M III G Jürgen Freese  10. Platz 1.564 m

 ./.

 M II H Heinz Kröger  22. Platz 1.386 m

 ./.

 M I H Timo Barkhoff  21. Platz 1.561 m

./. 

 Männer II G Harald Iwwerks  23. Platz 1.364 m

 ./.

Kreismeister 2017/2018 mJE

 

Schlimm, was alles so am Straßenrand entsorgt wird!

Im Rahmen der diesjährigen Müllsammelaktion wurde wieder einmal sehr viel Müll an den Straßenrändern gefunden. Muss das sein?

Frau I Mannschaft verliert gegen Theener

Im Kreispokalfinale zog unsere Frauen I Mannschaft gegen den frischgebackenen Bezirksligaaufsteiger "Waterkant" Theener den Kürzeren. Mit 0 : 6 fiel die Niederlage etwas zu hoch aus. So groß war der Leistungsunterschied eigentlich gar nicht.

Gut besuchte Jahreshauptversammlung

Für den erkrankten Vorsitzenden Ludwig Lübbers führte Heike als stv. Vorsitzende souverän durch die Jahreshauptversammlung des KBV. Mit 39 anwesenden Mitgliedern war die Versammlung überdurchschnittlich gut besucht.

Im Mittelpunkt der Versammlung standen umfangreiche Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder.  Über die Jugendarbeit berichtete Martin Stör. Mehrere Mannschaften von Frisia nahmen am Spielbetrieb des KKV Norden teil. Es sprangen einige gute Platzierungen heraus. Bei den Boßel-Einzelmeisterschaften konnten insbesondere Nadine Rabenstein (wJA), Lara Wunder (wJE) und Immo Peters (mJB) hervorragende Ergebnisse erzielen.  Die Teilnahme der Jugendmannschaften an den Kreismehrkampfmeisterschaften, am Kreisjugendtag des KKV Norden in Großheide, an den Landeseinzelmeisterschaften  und  den Landesmeisterschaften für Vereins-mannschaften im Klootschießen in Tannenhausen  rundeten ein erfolgreiches Jahr für Frisia ab.  Hierbei sprang noch ein 2. Platz für die weibliche Jugend B Mannschaft bei den Landesmeisterschaften für Vereinsmannschaften heraus. Heike bedankte sich bei den Jugendbetreuern und den Eltern für die tatkräftige Unterstützung.

Die einzelnen Mannschaftsführer aus den Männermannschaften berichteten über eine durchwachsene Saison. Zu Meisterehren kam keine Mannschaft von Frisia. Lediglich die Männer IV Mannschaft wusste in der abgelaufenen Saison zu gefallen. Evtl. kann man sich noch mit der Vizemeisterschaft schadlos halten. Bernd Dettmers sprach für die Männer I Mannschaft.  Der sportliche Erfolg lässt leider noch zu wünschen übrig.  Allerdings wächst hier eine junge Mannschaft zusammen, die für die Zukunft noch einiges erwarten lässt.

Auch im Frauenbereich könnte es sicherlich besser laufen. Die 1. Frauenmannschaft hat durch unerwartete Punktverluste eine noch bessere Platzierung verspielt.  Ob der 2. Tabellenplatz noch erreicht werden kann muss abgewartet werden. Die Frauen III Mannschaft erreichte in der abgelaufenen Saison den 3. Platz.

Über die zahlreichen Veranstaltungen berichtete Heike Ommen. Ob Schlachtfest, Umwelttag,  Maischollenessen, Sommerfest oder Weihnachtsmarkt, alle Veranstaltungen fanden einen sehr guten Zuspruch.

Über eine gesunde Kassenlage konnte Johann Bünting berichten. Einnahmen und Ausgaben hielten sich im Berichtsjahr die Waage.  Johann kündigte an, nach einer 40jährigen ehrenamtlichen Vorstandsarbeit im nächsten Jahr nicht erneut für ein Amt im Verein zur Verfügung zu stehen.  Die Kassenprüfer bescheinigten dem Kassenwart eine einwandfreie Arbeit. Dem Vorstand wurde daraufhin die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 erteilt.

Heike dankte dem Vereinshausteam für die in 2017 durchgeführten umfangreichen Arbeiten am und im Vereinsheim. Es wurden zahlreiche Reparaturen und Verschönerungsarbeiten durchgeführt.  Nach gut 1 ½  Stunden konnte Heike die Versammlung schließen.

Das große "Frisia" Schlachtfest war einmal mehr ein voller Erfolg. Es hat alles sehr viel Spaß gemacht und geschmeckt haben die Leckereien natürlich auch.